Books and Articles

About the IRK and the National Camp Communities Ravensbrück:

Frauen-Konzentrationslager Ravensbrück 1945 – 2005. 60 Jahre Befreiung. Publisher: Internationales Ravensbrück Komitee (IRK) aus Anlass des 60. Jahrestages der Befreiung und des 40. Jahrestages der Gründung des IRK. V.i.S.d.P. Sigrid Jacobeit und Bärbel Schindler / Saefkow, 2005

-

Helga Amesberger / Kerstin Lercher "Lebendiges Gedächtnis. Die Geschichte der Österreichischen Lagergemeinschaft Ravensbrück". Mandelbaum Verlag, 2008, ISBN 978-3-85476-254-6

-

Susan Hogervorst "Onwrikbare herinnering: herinneringsculturen van Ravensbrück in Europa, 1945-2010", Rotterdam 2010

-

Henning Fischer "Überlebende als Akteurinnen. Die Frauen der Lagergemeinschaft Ravensbrück: Biografische Erfahrungen und politisches Handeln, 1945 bis 1989", UVK Verlagsgesellschaft, Konstanz und München, 2018, ISBN 978-3-86764-772-4

-

** Pamiec** – skarbnica wiedzy („Die Erinnerung – Schatz unseres Wissens“, Geschichte der Clubs der Ravensbrückerinnen in Warschau) Klub bylych kobiet Ravensbrueck, Warschau 1956

-

"Revivre et construire demain, Relié" – 1994 de Amicale des anciennes déporteés Ravensbrück (Auteur), ISBN 2-9509066-0-5


Erste umfassende Darstellungen der Geschichte des Konzentrationslagers Ravensbrück, von Überlebenden verfasst:


Toni Bruha, Maria Berner, Herma Löwenstein, Anna Poskocil, Anna Schefzig, Hermine Huber, Irma Trksak, Zisa Diasek, Rosa Vostarek, Maria Strnad, Anna Hand "Frauen-Konzentrationslager Ravensbrück. Geschildert von Ravensbrücker Häftlingen", Stern-Verlag Wien, 1945

-

Germaine Tillion
"Ravensbrück", Neuchatel 1946

-

Erika Buchmann
Die Frauen von Ravensbrück., Hrsg.: Komitee der Antifaschistischen Widerstandskämpfer der DDR, Kongress-Verlag, Berlin, 1959

-

Wanda Kiedrzynska
Ravensbrück – kobiecy obóz koncentracyjny, Warschau 1961

-

Dagmar Haiková, Bozena Holecková, Hana Housková, Vlasta Kladivová, Lida Krutinová, Miroslava Berdychová, Marina Krizová, Jindrich Veselý
"RAVENSBRÜCK", Verlag NASE VOISKO, 1963; "SVAZ PROTIFASISTKYCH BOJOVNIKU" (Vereinigung der antifaschistischen Kämpfer)

-

"LES FRANCAISES À RAVENSBRÜCK" Par l’amicale de Ravensbrück et l‘association des deportees et internees de la resistance, nrf, GALLIMARD, 1965 jetzt auch in deutscher Übersetzung: "Französinnen in Ravensbrück. Zeugnisse deportierter Frauen." Hrsg. Amicale de Ravensbrück et des Kommandos Dépendant", Metropol Verlag 2020

-

Erna Muser, Vida Zavrl (Hrsg.)
"FKL Žensko koncentracijsko taborišče Ravensbrück", Ljubljana, 1971


Erinnerungen/Zeugnisse von Ravensbrück- Häftlingen; darunter Veröffentlichungen von Mitgliedern des IRK


Antonina A. Nikiforowa
"Das darf sich nicht wiederholen", 1957

-

Antonina A. Nikiforowa
"Erzählungen über Kampf und Freundschaft", 1967

-

Autorenkollektiv
"Beyond Human Means. Memories of the Operated in Ravensbrück" ("Ponad ludzką miarę. Wspomnienia operowanych Ravensbrück"), 1968

-

Lidia Beccaria Rolfi, Annamaria Bruzzone
"Le donne di Ravensbrück", Verlag Giulio Enaudi Editore, ("Die Frauen von Ravensbrück"), Torino 1978;

-

Maria Massariello Arata
"Il ponte dei corvi", 1979;
("Ravensbrück. Tagebuch einer Deportierten"), Innsbruck, 2005

-

Charlotte Müller
"Die Klempnerkolonne in Ravensbrück. Erinnerungen des Häftlings Nr. 10787", Dietz Verlag Berlin,1981

-

Teresa Noce
"Estella: Autobiographie einer italienischen Revolutionärin", 1981

-

Antonia Bruha
"Ich war keine Heldin", Europaverlag, 1984

-

Mercedes Núñez Targa
"El valor de la memoria, DE LA CÁRCEL DE VENTAS AL CAMPO DE RAVENSBRÜCK, Memorias de la secretaria de Pablo Neruda, testimonio del horror de la cárceles franquistas y los campos de concentration Nazis". RENACIMIENTO, BIBLIOTECA DE LA MEMORIA

-

Neus Catala
"De la resistencia y la deportación. 50 testimonios de mujeras españolas", Barcelona 1984 ("In Ravensbrück ging meine Jugend zu Ende", Edition tranvia, Berlin, 1994)

-

Lisa Gavrič
"Die Straße der Wirklichkeit, Eine Autobiographie", Verlag Neues Leben, Berlin, 1984

-

Urzula Winska
"The Values Won "("Zwyciężyły wartości"), 1985

-

Esther Bejarano
"Man nannte mich Krümel. Eine jüdische Jugend in den Zeiten der Verfolgung". Hrsg: Auschwitz-Komitee in der Bundesrepublik. Hamburg 1989

-

Anja Lundholm
"Das Höllentor. Bericht einer Überlebenden", Rowohlt, 1991

-

Wanda Połtawska
"I boję się snów" ("Und ich fürchte meine Träume"), Abensberg 1993

-

Rita Sprengel
"Der Rote Faden, Autobiographie", Edition Hentrich, 1994

-

Lidia Beccaria Rolfi
"L’esile filo della memoria. Ravensbrück, 1945: un drammatico ritorno alla libertà", Giulio Einaudi Editore, Torino 1996, ("Zurückkehren als Fremde. Von Ravensbrück nach Italien:1945-1948"), Metropol, 2007

-

Ceija Stojka
"Wir leben im Verborgenen", Wien, 1988

-

Genevieve de Gaulle Anthonioz
"La traversée de la nuit", 1998 Éditions du Seuil, Paris, (auch in deutscher Sprache: Durch die Nacht. Arche, 1999)

-

Kato Gyulai
"Zwei Schwestern", Metropol, 2001

-

Krystyna Usarek
"Grob Agrypiny" ("Das Grab der Agrippina"), 2001

-

Gertrud Müller
"Die erste Hälfte meines Lebens. Erinnerungen 1915-1950", Lagergemeinschaft Ravensbrück (Hrsg), 2004

-

Menachem Kallus
"Als Junge im KZ Ravensbrück" Metropol Verlag, Berlin, 2005; ISBN 3-936411-95-6

-

Batseva Dagan
"Gesegnet sei die Phantasie - verflucht sei sie!" Erinnerungen von "Dort", Metropol Verlag 2005

-

Batsheva Dagan
"Wenn Sterne sprechen könnten", Metropol Verlag 2007

-

Mali Fritz, Hermine Jursa
"Es lebe das Leben. Tage nach Ravensbrück", Milena Verlag, Wien, 2008

-

Ljudmilla S. Muratowa
"Die Ungebrochenen" ("Neslomlennyje"), Rostow am Don, Erste Druckerei ARO, 2008

-

Natalja P. Timofejewa, gemeinsam mit Aristov S. W
“Erfahrungen aus dem Konzentrationslager Ravensbrück in einem narrativen-biographischen Interview mit L. F. Tschurlamova: Text und Kommentare in: Informationsblatt der Staatlichen Universität Woronesh", Serie Human-Wissenschaften – 2008, Nr. 1, S. 158-186

-

Natalja P. Timofejewa (Red.)
"Interviews mit den ehemaligen Gefangenen des Konzentrationslagers Ravensbrück Kolomiez N. I. und Bugajewa W.W. über die Erfahrungen aus dem Lager für das Leben und die Erinnerungen von Russen und Deutschen – Möglichkeiten und Grenzen gemeinsamer Erinnerungen: Konferenzmaterialien, Erinnerungen, Interviews" Staatliche Pädagogische Universität Woronesh, 2010, S.37-39 und 39-83.

-

Hanna Nowakowska
"Odzyskać z niepamieçi" ("Dem Vergessen entreißen"), Hrsg: Fundacja narzecz kobiet „Ja Kobieta”, 2010 www.ravensbruck.pl/pl/projekty/odzyskac-z-niepamieci-moje-wspomnienia-o-ravensbruck

-

Stella V. Nikiforowa
"Bitteres Glück", St. Peterburg, 2014

-

Ljudmilla S. Muratowa
"Erinnerung des Herzens. Über das Schicksal unserer Landsleute vom Don, ehemalige Gefangene der faschistischen Konzentrationslager , Vernichtung.", AKRA, 2015

-

Ambra Laurenzi
"Ravensbrück - das Frauenlager" ("Ravensbrück - Il lager delle donne"), Fotobuch, herausgegeben mit Unterstützung der Nationalen Vereinigung ehemaliger Deportierter in Nazi- Lagern (il libro fotografico, prodotto dall' Associazione Nazionale ex-Deportati nei Campi nazisti), 2015

-

Ambra Laurenzi
"Es wäre nicht richtig gewesen, nichts zu tun - der Widerstand der Familie Baroncini" ("Non era giusto non fare niente - La Resistenza della famiglia Baroncini"), Katalog zu einer historisch-dokumentarische Ausstellung, die von Ambra Laurenzi realisiert wurde, kuratiert von ANED, Sektion Bologna, 2019

-

Ib Kaznelson
"Let him go. A Danish Child in Ravensbrück and Theresienstadt", Valentine Mitchell Publishers 2019